CBD für Katzen kaufen

Katzen gehören zu den beliebtesten Haustieren in Deutschland. Selbstverständlich wollen wir, dass es ihnen stets gut geht und an nichts mangelt. Doch wie wir Menschen können auch Katzen an psychischen oder physischen Problemen leiden. Auch Katzen verfügen über ein Endo-Cannabinoid-System, das heißt, sie besitzen Rezeptoren für CBD. Dadurch können sie wie Menschen von den möglichen positiven Wirkungsweisen von CBD profitieren. Insbesondere bei Angstzuständen, Schmerzen und Stress könnte CBD für Katzen hilfreich sein. Auch bei Arthrose haben unsere Kunden gute Erfahrungen gemacht. Speziell für die Verwendung bei Säugetieren wie Katzen, Hunde und Pferde haben wir unser Tier-CBD entwickelt. Dieses könnte Ihrer Katze bei Schmerzen, Angst- und Stresssymptomen möglicherweise Linderung verschaffen. Probieren Sie es aus und teilen Sie uns gern Ihre Erfahrungen mit!

CBD für Katzen, ohne Terpene

Obwohl CBD zahlreiche positive Eigenschaften für Katzen haben könnten und nicht nur bei Arthrose, sondern auch bei Krebserkrankungen eingesetzt wird, sollten Sie nicht etwa ein Vollspektrum-CBD-Öl für Menschen nutzen. Denn was bei Menschen als besonderes Qualitätsmerkmal zählt, kann bei Katzen zu Verdauungsproblemen führen. Katzen vertragen keine Terpene, die jedoch in Vollspektrum-CBD-Öl enthalten sind. Was passiert mit Ihrem geliebten Stubentiger, wenn er den Stoff zu sich nimmt? Im schlimmsten Fall kann er daran sterben. Anzeichen für eine Terpen-Vergiftung sind motorische Auffälligkeiten, Sabbern, Magen-Darm-Probleme. Spezielles CBD für Katzen, wie unser Tier-CBD, kommt deshalb ohne Terpene aus. Nutzen Sie deswegen ausschließlich für Tiere produziertes CBD, Ihrer Katze zuliebe.

Arthrose, Schmerzen und Stresszustände mit CBD für Katzen lindern

CBD wirkt für Katzen vergleichbar wie bei Menschen. Studien deuten darauf hin, dass es eine generell beruhigende Wirkung haben könnte sowie entspannend, entkrampfend, schmerzlindernd und entzündungshemmend sein könnte. Wir haben mit CBD für Katzen deshalb gute Erfahrungen gemacht. Typische Anwendungsgebiete könnten sein:

Bei Arthrose: Genauso wie wir „Dosenöffner“ leiden einige Katzen mit zunehmendem Alter an Gelenkverschleißerscheinungen – und das kann üble Schmerzen verursachen. CBD für Katzen könnte zur Schmerzlinderung eingesetzt werden. Möglicherweise hat es zudem einen positiven Einfluss auf das Immunsystem. CBD soll dieses wieder aktivieren und den Körper dabei unterstützen, die schmerzenden Entzündungen zu beseitigen.

Bei Krebs: Auch Katzen leiden an Krebserkrankungen. Häufig wird CBD für Katzen, die Tumore haben, empfohlen. Denn wissenschaftliche Untersuchungen an verschiedenen Zellreihen und Tieren legen den Verdacht nahe, dass CBD krebshemmend wirkt. Es könnte in der Lage sein, Tumorwachstum zu hemmen und die Tumoraggressivität mindern. Ob dies tatsächlich der Fall ist, werden weitere wissenschaftliche Studien zeigen. Aus eigenen Erfahrungen wissen wir jedoch, dass CBD für Katzen mit Krebs schmerzlindernd und entzündungshemmend wirken könnte. Deshalb raten wir dazu, dieses Mittel neben den vom Arzt verschriebenen Medikamenten zum Wohlbefinden Ihrer Katze in Betracht zu ziehen.

Bei Schmerzen: Auch wenn Ihre Katze aus anderen Gründen an Schmerzen leidet, etwa aufgrund von Grunderkrankungen, einem Unfall oder einer Operation, könnte sich der Einsatz von CBD lohnen und diese verringern. Mit CBD könnten chronische Schmerzen bei Katzen ohne die Einnahme von stärkeren Medikamenten und Schmerzmitteln begegnet werden.

Bei Angst- und Stresszuständen: Auch Tiere können unter ausgeprägten Ängsten, Stress und Depressionen leiden. Sollten Sie solche Anzeichen bei Ihrer Katze feststellen, lohnt sich die Anwendung von CBD-Öl. Denn ihm wird nachgesagt, dass es ähnlich bei Hunden eine allgemein beruhigende Wirkung hat und Stresssymptome lindern könnte.

Die richtige Menge für CBD bei Katzen

Eine Besonderheit von Katzen in Bezug auf den Einsatz von CBD ist ihr schneller Stoffwechsel. Die Wirkung von CBD lässt bei Katzen deshalb deutlich schneller nach als beispielsweise bei Hunden. Auch in diesem Punkt unterscheiden sich die beiden sonst ebenso erheblich verschiedenen Haustierarten voneinander.

Die genaue Menge von CBD für Katzen ist individuell. Jedes Lebewesen verstoffwechselt CBD etwas anders. Deshalb gilt es hier, es langsam auszuprobieren und bei der Menge von CBD für Katzen eigene Erfahrungen zu machen. Beginnen Sie bei Ihrem Stubentiger mit wenig. Wird das CBD von Ihrer Katze gut vertragen, können Sie die Menge langsam steigern – immer vorausgesetzt, es besteht weiterer Bedarf, weil die Symptome noch nicht ausreichend gelindert sind.

Bei trächtigen Katzen sollte auf den Einsatz von CBD verzichtet werden, da mögliche Nebenwirkungen auf die Babys noch nicht ausreichend erforscht sind. Nimmt Ihre Katze Medikamente ein, sollten Sie mit Ihrem Tierarzt sprechen, bevor Sie Ihrem felligen Liebling CBD verwenden.

CBD für Katzen von Greenfield in höchster Güteklasse kaufen

Wir möchten, dass sich alle Lebewesen wohlfühlen. Wir sind der Überzeugung, dass nicht nur Menschen von CBD profitieren können. Aus diesem Grund haben wir unser Tier-CBD entwickelt. Verschaffen Sie sich gern einen Eindruck von unseren zahlreichen weiteren CBD-Produkten, die wir speziell für Tiere entwickelt haben. Denn für die einzelnen Produkte für Haustiere gelten andere Anforderungen als für uns Menschen. Wie all unsere Waren werden auch unsere CBD-Öle für Katzen biologisch und unter höchsten Qualitätsstandards hergestellt. Für die Reinheit unseres CBDs verbürgen wir uns gern. Wir lassen unsere Produkte regelmäßig von unabhängigen Laboren testen. Die Testergebnisse können Sie gern auf unserer Website einsehen. Bei uns kaufen Sie stets CBD der höchsten Qualität, ob für Ihre Katze oder für sich. Entdecken Sie unser Angebot in unserem Online-Shop. Für weitere Fragen oder Anmerkungen stehen wir Ihnen gern zur Verfügung.

Katzen gehören zu den beliebtesten Haustieren in Deutschland. Selbstverständlich wollen wir, dass es ihnen stets gut geht und an nichts mangelt. Doch wie wir Menschen können auch Katzen an... mehr erfahren »
Fenster schließen
CBD für Katzen kaufen

Katzen gehören zu den beliebtesten Haustieren in Deutschland. Selbstverständlich wollen wir, dass es ihnen stets gut geht und an nichts mangelt. Doch wie wir Menschen können auch Katzen an psychischen oder physischen Problemen leiden. Auch Katzen verfügen über ein Endo-Cannabinoid-System, das heißt, sie besitzen Rezeptoren für CBD. Dadurch können sie wie Menschen von den möglichen positiven Wirkungsweisen von CBD profitieren. Insbesondere bei Angstzuständen, Schmerzen und Stress könnte CBD für Katzen hilfreich sein. Auch bei Arthrose haben unsere Kunden gute Erfahrungen gemacht. Speziell für die Verwendung bei Säugetieren wie Katzen, Hunde und Pferde haben wir unser Tier-CBD entwickelt. Dieses könnte Ihrer Katze bei Schmerzen, Angst- und Stresssymptomen möglicherweise Linderung verschaffen. Probieren Sie es aus und teilen Sie uns gern Ihre Erfahrungen mit!

CBD für Katzen, ohne Terpene

Obwohl CBD zahlreiche positive Eigenschaften für Katzen haben könnten und nicht nur bei Arthrose, sondern auch bei Krebserkrankungen eingesetzt wird, sollten Sie nicht etwa ein Vollspektrum-CBD-Öl für Menschen nutzen. Denn was bei Menschen als besonderes Qualitätsmerkmal zählt, kann bei Katzen zu Verdauungsproblemen führen. Katzen vertragen keine Terpene, die jedoch in Vollspektrum-CBD-Öl enthalten sind. Was passiert mit Ihrem geliebten Stubentiger, wenn er den Stoff zu sich nimmt? Im schlimmsten Fall kann er daran sterben. Anzeichen für eine Terpen-Vergiftung sind motorische Auffälligkeiten, Sabbern, Magen-Darm-Probleme. Spezielles CBD für Katzen, wie unser Tier-CBD, kommt deshalb ohne Terpene aus. Nutzen Sie deswegen ausschließlich für Tiere produziertes CBD, Ihrer Katze zuliebe.

Arthrose, Schmerzen und Stresszustände mit CBD für Katzen lindern

CBD wirkt für Katzen vergleichbar wie bei Menschen. Studien deuten darauf hin, dass es eine generell beruhigende Wirkung haben könnte sowie entspannend, entkrampfend, schmerzlindernd und entzündungshemmend sein könnte. Wir haben mit CBD für Katzen deshalb gute Erfahrungen gemacht. Typische Anwendungsgebiete könnten sein:

Bei Arthrose: Genauso wie wir „Dosenöffner“ leiden einige Katzen mit zunehmendem Alter an Gelenkverschleißerscheinungen – und das kann üble Schmerzen verursachen. CBD für Katzen könnte zur Schmerzlinderung eingesetzt werden. Möglicherweise hat es zudem einen positiven Einfluss auf das Immunsystem. CBD soll dieses wieder aktivieren und den Körper dabei unterstützen, die schmerzenden Entzündungen zu beseitigen.

Bei Krebs: Auch Katzen leiden an Krebserkrankungen. Häufig wird CBD für Katzen, die Tumore haben, empfohlen. Denn wissenschaftliche Untersuchungen an verschiedenen Zellreihen und Tieren legen den Verdacht nahe, dass CBD krebshemmend wirkt. Es könnte in der Lage sein, Tumorwachstum zu hemmen und die Tumoraggressivität mindern. Ob dies tatsächlich der Fall ist, werden weitere wissenschaftliche Studien zeigen. Aus eigenen Erfahrungen wissen wir jedoch, dass CBD für Katzen mit Krebs schmerzlindernd und entzündungshemmend wirken könnte. Deshalb raten wir dazu, dieses Mittel neben den vom Arzt verschriebenen Medikamenten zum Wohlbefinden Ihrer Katze in Betracht zu ziehen.

Bei Schmerzen: Auch wenn Ihre Katze aus anderen Gründen an Schmerzen leidet, etwa aufgrund von Grunderkrankungen, einem Unfall oder einer Operation, könnte sich der Einsatz von CBD lohnen und diese verringern. Mit CBD könnten chronische Schmerzen bei Katzen ohne die Einnahme von stärkeren Medikamenten und Schmerzmitteln begegnet werden.

Bei Angst- und Stresszuständen: Auch Tiere können unter ausgeprägten Ängsten, Stress und Depressionen leiden. Sollten Sie solche Anzeichen bei Ihrer Katze feststellen, lohnt sich die Anwendung von CBD-Öl. Denn ihm wird nachgesagt, dass es ähnlich bei Hunden eine allgemein beruhigende Wirkung hat und Stresssymptome lindern könnte.

Die richtige Menge für CBD bei Katzen

Eine Besonderheit von Katzen in Bezug auf den Einsatz von CBD ist ihr schneller Stoffwechsel. Die Wirkung von CBD lässt bei Katzen deshalb deutlich schneller nach als beispielsweise bei Hunden. Auch in diesem Punkt unterscheiden sich die beiden sonst ebenso erheblich verschiedenen Haustierarten voneinander.

Die genaue Menge von CBD für Katzen ist individuell. Jedes Lebewesen verstoffwechselt CBD etwas anders. Deshalb gilt es hier, es langsam auszuprobieren und bei der Menge von CBD für Katzen eigene Erfahrungen zu machen. Beginnen Sie bei Ihrem Stubentiger mit wenig. Wird das CBD von Ihrer Katze gut vertragen, können Sie die Menge langsam steigern – immer vorausgesetzt, es besteht weiterer Bedarf, weil die Symptome noch nicht ausreichend gelindert sind.

Bei trächtigen Katzen sollte auf den Einsatz von CBD verzichtet werden, da mögliche Nebenwirkungen auf die Babys noch nicht ausreichend erforscht sind. Nimmt Ihre Katze Medikamente ein, sollten Sie mit Ihrem Tierarzt sprechen, bevor Sie Ihrem felligen Liebling CBD verwenden.

CBD für Katzen von Greenfield in höchster Güteklasse kaufen

Wir möchten, dass sich alle Lebewesen wohlfühlen. Wir sind der Überzeugung, dass nicht nur Menschen von CBD profitieren können. Aus diesem Grund haben wir unser Tier-CBD entwickelt. Verschaffen Sie sich gern einen Eindruck von unseren zahlreichen weiteren CBD-Produkten, die wir speziell für Tiere entwickelt haben. Denn für die einzelnen Produkte für Haustiere gelten andere Anforderungen als für uns Menschen. Wie all unsere Waren werden auch unsere CBD-Öle für Katzen biologisch und unter höchsten Qualitätsstandards hergestellt. Für die Reinheit unseres CBDs verbürgen wir uns gern. Wir lassen unsere Produkte regelmäßig von unabhängigen Laboren testen. Die Testergebnisse können Sie gern auf unserer Website einsehen. Bei uns kaufen Sie stets CBD der höchsten Qualität, ob für Ihre Katze oder für sich. Entdecken Sie unser Angebot in unserem Online-Shop. Für weitere Fragen oder Anmerkungen stehen wir Ihnen gern zur Verfügung.

Filter schließen
 
  •  
  •  
  •  
von bis
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Kleintier CBD Active Kleintier CBD Active
Inhalt 10 Milliliter (€ 169,00 * / 100 Milliliter)
€ 16,90 *
Kleintier CBD Relax Kleintier CBD Relax
€ 16,90 *
Tier CBD 2,5% 10ml Tier CBD 2,5% 10ml
Inhalt 0.01 Liter (€ 1.390,00 * / 1 Liter)
€ 13,90 *
Tier CBD Forte 2,5% 10ml Tier CBD Forte 2,5% 10ml
Inhalt 0.01 Liter (€ 1.390,00 * / 1 Liter)
€ 13,90 *
Zuletzt angesehen