Wechselwirkungen von CBD – In welchen Situationen sollte man vorsichtig sein?

Der entscheidende Unterschied zwischen THC und Cannabidiol ist, dass letzteres keinen Rausch auslöst und keine Abhängigkeit verursacht. Studien deuten auf eine generell besonders gute Verträglichkeit von reinem CBD hin. Insgesamt gilt CBD als nebenwirkungsarm. Die Europäische Behörde für Lebensmittelsicherheit hat Hanf-Produkte generell als gesundheitlich unbedenklich eingestuft, sofern der Referenzwert von 1 µg THC/kg Körpergewicht nicht überschritten wird. Dies ist bei unseren puren CBD-Produkten selbstverständlich der Fall.

Einige wenige Nebenwirkungen auf CBD sind allerdings bekannt. Manche berichten von einer überhandnehmenden Müdigkeit oder Benommenheit, in einigen wenigen Fällen auch von einem niedrigen Blutdruck.

Vorsicht bei Schwangerschaft und Lebererkrankungen

Wer an Leberschäden oder Lebererkrankungen leidet, sollte generell vorsichtig sein, bevor er CBD einsetzt. Es wurde bei Tierversuchen festgestellt, dass eine sehr extreme CBD-Öl-Überdosis bei Mäusen zu einem Leberschaden führen kann. Experten sind sich zwar einig, dass eine solche extreme Überdosis beim Menschen wenig wahrscheinlich ist, trotzdem sollte man hier vorsichtig sein.

Vorsicht sollten auch Schwangere walten lassen. Im Hinblick auf die Wirkung von purem CBD auf den Organismus von Schwangeren wurde bisher einfach noch nicht ausreichend geforscht, insbesondere wenn es um Auswirkungen auf das Baby geht. Erste Studien zeigen, dass sich CBD womöglich negativ auf die Wehen-Bildung und die Entwicklung der Plazenta auswirkt. Deshalb sollte man vorerst auf die Anwendung von CBD in der Schwangerschaft verzichten.

Statistisch mehr Nebenwirkungen bei minderwertigen CBD-Ölen

Warum wir stets bemüht sind, das beste und reinste CBD-Öl zu produzieren? Weil wir wollen, dass unsere Kunden die möglichen, positiven Wirkungsweisen des CBDs für sich nutzen können, ohne mit zahlreichen Nebenwirkungen rechnen zu müssen. Denn tatsächlich treten Nebenwirkungen vermehrt bei der Nutzung von qualitativ minderwertigen CBD-Ölen auf. Mit Chemikalien belastete CBD-Öle haben oft nicht nur geringere Wirkungen, sondern lösen auch besonders viele Nebenwirkungen aus. Aus diesem Grund raten wir Ihnen: Schauen Sie bei seriösen Händlern wie uns nach CBD-Produkten. Wir garantieren Ihnen unsere Qualität. Denn wir lassen unsere Produkte regelmäßig überprüfen und stellen Ihnen die Ergebnisse gerne zur Verfügung.

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.